Der Pfarrgemeinderat informiert

Kirchtürme Pfarrei Peter und Paul, Freigericht-Hasselroth
Kirchtürme Pfarrei Peter und Paul, Freigericht-Hasselroth

Die Sitzungen des Pfarrgemeinderates - auch Pfarreirat genannt - sind öffentlich.

Das Protokoll der letzten Sitzung wird für interessierte Gemeindemitglieder in den Schaukästen der Kirchorte ausgehängt, eine kurze Zusammenfassung erscheint in dieser Rubrik.

Die nächste Sitzung findet am Mittwoch, 07. Februar um 20.00 Uhr in Neuenhaßlau, Franz-Hitze-Saal, statt.

Informationen aus der PGR-Sitzung vom 15.11.23

  • Es wurde eine Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit gebildet, welche Artikel für die breite Öffentlichkeit und Presse, zum Beispiel GNZ, Der Bote und Vorsprung online, schreibt.
  • Es wird einen gemeinsamen Willkommensflyer für neue Pfarreimitglieder in zwei Versionen geben. Einer mit Ausrichtung auf Familien und einer für Menschen, die in Seniorenhäuser wechseln. Ebenso wird es einen Begrüßungsbrief für Neugeborene geben.
  • Die Caritassammlung im Herbst in Bernbach war sehr erfolgreich.
  • Die Geburtstagsgeschenke werden vereinheitlicht.
  • Es wird eine Pfarreifahrt/Pilgerfahrt nach Polen organisiert.

Informationen aus der PGR-Sitzung vom 21.09.23

  • Ab Palmsonntag 2024 gilt die neue Gottesdienstordnung der Pfarrei, nähere Informationen werden im Pfarrmagazin und auf der Webseite rechtzeitig bekannt gegeben.
  • Die Sommer/Winterzeit-Regelung in Altenmittlau und Bernbach bleibt bis Palmsonntag 2024 bestehen.
  • Die Geburtstagsbesuche in den Kirchorten werden ab 01.01.2024 einheitlich gehandhabt. Es gilt dann folgende Regelung:
  • • 18jährige bekommen die Glückwünsche eingeworfen, wenn nicht ein Hauptamtlicher persönlich vorbeischaut.
  • • Jubilare werden zum 80., 85., 90. und über 90 jährlich besucht.
  • Da die Frühjahrssammlung der Caritas nur wenig Beachtung fand, wird im Oktober eine Herbstsammlung mit Briefeinwurf erfolgen.
  • St. Bartholomäus, St. Markus, St. Michael und St. Wendelin haben sich für den Beibehalt der Kommuniongewänder entschieden.

Informationen aus der PGR-Sitzung vom 18.07.23

  • Am 18.10. findet ein Planungstreffen der Familien- und Kindergottesdienst-Teams statt, um zukünftig die Termine zu koordinieren.
  • Das Patrozinium St. Peter und Paul (29.6.) soll zukünftig am darauffolgenden Wochenende in den Kirchorten in der Messe gefeiert werden. Die Kirchorte können danach individuell etwas gestalten. Die Pfarrfeste vor Ort bleiben bestehen. Die Erlöse können zweckgebunden verbucht werden, z.B. für Kita/Gemeindehaus/Anschaffungen der Kirchorte.
  • Im Herbst 2024 ist eine Gemeindefahrt angedacht.
  • Um die Kommuniongewänder weiterhin zu nutzen, werden Ehrenamtliche gesucht, die sich dauerhaft um Rückgabe, Reinigung und Reparatur kümmern.
  • Die nächste Sitzung ist am 21. September um 20.00 Uhr im Edith-Stein-Saal in Bernbach.

Informationen aus der PGR-Sitzung vom 24.05.23

  • Messintentionen werden für jeden Kirchort als Einlieger gedruckt und der Gottesdienstordnung beigefügt, der Annahmetermin für beides bleibt einer. Die Briefkästen werden mit einem Hinweis über die Leerung versehen.
  • Ab 15.06.23 ist das Büro in Altenmittlau und Bernbach neu besetzt, die Zeiten bleiben die gleichen. Es wird versucht, ehrenamtliche Helfer/Helferinen zu gewinnen, um Schließungen aufgrund von Krankheit/Urlaub der Sekretärinnen nach Möglichkeit zu vermeiden.
  • Die Erstkommunionvorbereitung obliegt Anne Göbel, die Termine für nächstes Jahr sind der 07.04.24 für Altenmittlau/Bernbach (in A), der 14.04.24 für Somborn/Hasselroth (in S) und der 21.04.24 für Horbach/Neuses (in N).
  • Die Firmvorbereitung übernehmen Barbara Hagemann und Alexandra Pinkert.
  • Das Öffentlichkeitsteam freut sich über Artikel aus den Gemeinden/Gruppen zur Veröffentlichung in den Medien/Webseite.
  • Das Institutionelle Schutzkonzept für die Pfarrei wurde von Angelika Post erarbeitet und am 15.5.23 durch den Verwaltungsrat in Kraft gesetzt.

  • Im September sind Neuwahlen des Caritas Regionalverbands. Gemeindemitglieder, die Interesse haben, können über die Pfarrbüros Kontakt zu Frau Brünn-Betz aufnehmen, die uns zur Zeit im Vorstand vertritt.